YFU's Privacy Policy

Terms and Conditions for YFU CH

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Personendaten ernst. Wir bearbeiten Ihre Personendaten entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Personendaten bearbeiten.

Name und Anschrift des Verantwortlichen für die Datenbearbeitung
Der Verantwortliche im Sinne der gesetzlichen Datenschutzvorschriften ist:

YFU Schweiz
Alpenstrasse 24
3006 Bern
+41 (0)31 305 30 60
Info[at]yfu[dot]ch
www.yfu.ch

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Bearbeitung Ihrer Personendaten haben, können Sie unseren Datenschutzverantwortlichen kontaktieren: datenschutz[at]yfu[dot]ch.

Die rechtlichen Grundlagen

YFU Schweiz untersteht dem schweizerischen Recht. Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (Bundesgesetz über den Datenschutz (Datenschutzgesetz, DSG)).

Wir bearbeiten auch Personendaten von natürlichen Personen, die sich in der Europäischen Union befinden, um unsere Dienstleistungen anzubieten (beispielsweise für die Suche nach Gastfamilien). Wir erhalten diese Personendaten von unseren europäischen YFU-Partnerorganisationen. YFU Schweiz hält sich daher auch an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

Grundsätze

Wir dürfen Ihre Personendaten nur rechtmässig bearbeiten. Die Bearbeitung erfolgt nach Treu und Glauben und muss verhältnismässig sein.

Wir dürfen Ihre Personendaten nur zu einem bestimmten und für Sie erkennbaren Zweck beschaffen. Wir dürfen Ihre Personendaten nur so bearbeiten, dass es mit diesem Zweck vereinbar ist. Wir müssen Ihre Personendaten vernichten oder anonymisieren, sobald sie zum Zweck der Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Wir sind verpflichtet uns über die Richtigkeit der Personendaten zu vergewissern. Wir treffen alle angemessenen Massnahmen, damit Ihre Personendaten berichtigt, gelöscht oder vernichtet werden, die im Hinblick auf den Zweck ihrer Beschaffung oder Bearbeitung unrichtig oder unvollständig sind.

Ist Ihre Einwilligung für die Bearbeitung Ihrer Personendaten erforderlich, so gilt diese Einwilligung nur, wenn Sie sie für eine oder mehrere bestimmte Bearbeitungen nach angemessener Information freiwillig erteilen. Eine ausdrückliche Einwilligung muss erfolgen, wenn es um die Bearbeitung von besonders schützenswerten Personendaten handelt.

Wir sind verpflichtet, die Datenverarbeitung technisch und organisatorisch so auszugestalten, dass die Datenschutzvorschriften eingehalten werden. Wir sind verpflichtet, die Bearbeitung der Personendaten auf das für den Verwendungszweck nötige Mindestmass zu beschränken. Wir gewährleisten durch geeignete technische und organisatorische Massnahmen eine dem Risiko angemessene Datensicherheit.

Ihre Rechte

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob und welche Personendaten über Sie bearbeitet werden. Dies beinhaltet die bearbeiteten Personendaten als solche, den Bearbeitungszweck, die Aufbewahrungsdauer oder die Kriterien zur Festlegung dieser Dauer und die Empfänger der Daten im Inland und Ausland.

Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Personendaten.

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Personendaten, sofern Sie aus den nachfolgend aufgeführten Gründen einen Anspruch auf Löschung Ihrer Personendaten haben: Wenn Ihre Personendaten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden; Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Bearbeitung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Bearbeitung fehlt; Wenn Sie Widerspruch gegen die Bearbeitung einlegen und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Bearbeitung gibt; Wenn Ihre Personendaten unrechtmässig bearbeitet wurden; Wenn die Löschung der Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist; Wenn die Personendaten von Kindern, die noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben, in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft ohne die Zustimmung der Erziehungsberechtigten bearbeitet werden.

Sind die Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Personendaten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen unsererseits einer Löschung entgegenstehen.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitung. Der Widerspruch bedarf keiner bestimmten Form und kann per E-Mail an die oben genannten Kontaktadresse gerichtet werden.

Sie haben das Recht von uns die Herausgabe Ihrer Personendaten in einem gängigen elektronischen Format zu verlangen, wenn wir die Daten automatisiert bearbeiten und wenn wir die Daten mit Ihrer Einwilligung oder in unmittelbaren Zusammenhang mit dem Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages bearbeiten.

Sie haben das Recht, Ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen. In der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) zuständig bei Datenbearbeitungen durch Bundesorgane und Private. Der EDÖB schreitet aber nur ein, wenn die Persönlichkeitsverletzung von einem Systemfehler bei der Datenbearbeitung herrührt. Für Einzelfälle muss zivilrechtlich gegen die Persönlichkeitsverletzung vorgegangen werden.

Wozu verwenden wir Ihre Personendaten?
Wir bearbeiten Personendaten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen sowie vor- und vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist, die Sie beispielsweise als Interessent, Bewerberin, Teilnehmer, Spenderin, Freiwilliger, Empfängerin von Newsletter, Mitglied, Gastfamilie oder Schule von uns zur Verfügung gestellt bekommen möchten.

Wir bearbeiten Ihre Personendaten zum Zweck, der bei der Erhebung angegeben wurde, zum Beispiel um Ihre Anfrage zu beantworten, um Ihre Bewerbung für ein Austauschaufenthalt mit YFU Schweiz zu bearbeiten, um bei einer Teilnahme an einem Austauschjahr mit YFU Schweiz den Vertrag zu erfüllen, um die Bewerbung und Teilnahme als YFU Schweiz Gastfamilie zu bearbeiten, um Ihre Spenden abzuwickeln, um Ihren Mitgliederantrag zu bearbeiten und / oder um Ihren Stipendienantrag zu bearbeiten.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen für ein Austauschjahr im Ausland erhalten weitergehende Informationen zum Datenschutz sowie zur Weitergabe ihrer Personendaten im Verlaufe des Bewerbungsprozesses. Bei der Bearbeitung von besonders schützenswerten Personendaten oder von Persönlichkeitsprofilen holen wir in den Bewerbungs- und Teilnahmeunterlagen ausdrücklich eine Einwilligung der Bewerberinnen und Bewerber sowie, soweit erforderlich, die Zustimmung der Erziehungsberechtigten ein.

Nach dem Austauschaufenthalt verwenden wir die Kontaktdaten der Austauschschüler und Austauschschülerinnen beispielsweise für die Einladung zu einem Re-Entry-Seminar zum Thema der Wiedereingliederung in der Schweiz sowie im gesetzlich zulässigen Umfang für die Alumni-Arbeit, für die Gastfamiliensuche, zur Information über YFU Schweiz, zum Hinweis auf die Möglichkeit der freiwilligen Mitarbeit bei YFU Schweiz, für die Mitgliederwerbung sowie für die Werbung von Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit.

An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?
Innerhalb von YFU Schweiz nutzen die freiwilligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ihre persönlichen Daten nur im erforderlichen Umfang, um vorvertragliche Massnahmen durchzuführen (z. B. Personenangaben für die Durchführung des Bewerbungs-Interviews), Verträge zu erfüllen oder unsere berechtigten Interessen zu wahren. Wir können einen Grossteil unserer Leistungen nur dank der Unterstützung freiwillig tätiger Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erbringen. Somit erhalten auch freiwillige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einen Einblick in die Daten, soweit dies für die konkret übernommene Aufgabe erforderlich ist (z. B. Kontaktangaben für die Organisation von Lagern). Wir schulen unsere (freiwilligen) Mitarbeiter im Umgang mit Personendaten, damit sie die rechtlichen Grundlagen kennen, das Bewusstsein für Datenschutz gefördert wird und die Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Ausserhalb von YFU Schweiz sind bei Teilnahme an einem Austauschaufenthalt Empfänger der Daten die YFU-Partnerorganisation des Aufnahmelandes inklusive ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Gastschulen, (potentielle) Gastfamilien und Reisebüros sowie gegebenenfalls Versicherungen, Fluggesellschaften, Visumstellen und staatliche Behörden des Aufnahmelandes. Bei Aufnahme eines Gastschülers oder einer Gastschülerin sind Empfänger der persönlichen Daten die YFU-Partnerorganisation des Entsendelandes, die Erziehungsberechtigten des Gastschülers oder der Gastschülerin und die Schule.

Ferner werden teilweise externe Dienstleister in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Telekommunikation und Zahlungsabwicklung von uns eingesetzt. Die Dienstleister werden nur in unserem Auftrag und unter unserer Verantwortung gemäss unseren Weisungen tätig.

YFU Schweiz wird Personendaten niemals zu Werbezwecken an Dritte weitergeben oder für Werbezwecke Dritter verwenden.

Spendenwerbung
Wir sammeln Spenden in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Zertifizierungsstelle für gemeinnützige Non-Profit-Organisationen (ZEWO). Wir respektieren, dass Spenden auf Freiwilligkeit beruht. Wir sammeln fair und führen die Spenden den angegebenen Zielen und Zwecken zu. Wir respektieren den Datenschutz und die Privatsphäre der Spenderinnen und Spender. Die Verantwortung für das Spendensammeln und die Kommunikation liegt alleine bei YFU Schweiz.

Für die Abwicklung der Spendenzahlung arbeiten wir mit der Firma RaiseNow AG und dem Verein FairGive zusammen. Die RaiseNow AG stellt das Spendenformular auf unserer Webseite bereit (Zahlungsmittel: Kreditkarte, PostFinance, Twint). FairGive ist der Zahlungsdienstleister (Payment-Service-Provider), der die Spendenzahlung abwickelt. Die Spenden werden treuhänderisch vom Verein FairGive entgegengenommen und an YFU ausbezahlt. Aus diesem Grund erscheint FairGive an den folgenden Stellen im Spendenprozess: Bei der Weiterleitung des Spenders oder der Spenderin in seiner Twint App, auf der Kreditkartenabrechnung oder auf dem Kontoauszug (PostFinance).

YFU Schweiz ist für die Rechtmässigkeit der Datenweitergabe beziehungsweise deren Verwendung durch Dritte verantwortlich. Alle von der Firma RaiseNow AG gespeicherten und bearbeiteten Daten von YFU Schweiz sind ausschliessliches Eigentum von YFU Schweiz und werden von der Firma RaiseNow AG ausschliesslich zur Abwicklung der Spende genutzt. YFU Schweiz gestattet der Firma RaiseNow AG jedoch die erfassten Daten in anonymisierter Form, also ohne Zuordnung zu einem Spender oder einer Spenderin, zur Optimierung oder Verbesserung der Services der Firma RaiseNow AG zu nutzen, jedoch nicht, um die Spender und Spenderinnen direkt zu kontaktieren oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

Cookies und Webanalyse mit Google Analytics

Die YFU Schweiz Webseite benutzt Cookies von Google Analytics, einen Webanalysedienst des Unternehmens Google LLC. Cookies sind Textdateien, die automatisch auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie ermöglichen, dass wir analysieren können, wie Sie unsere Webseite nutzen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, den Besucher oder die Besucherin dieser Webseiten persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung erfolgt nicht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren.

Die durch den Google Analytics Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google bearbeiten.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics widersprechen, indem Sie ein sogenannten Add-on in Ihrem Browser installieren. Hierzu können Sie dem nachfolgenden Link folgen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Hosting-Provider

Wir benützen auf unseren Webseiten die Dienstleistungen des deutschen Unternehmens Hetzner Online GmbH, Industriestrasse 25, 91710 Gunzenhausen. Der Provider erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files (auch Protokolldateien genannt), die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt (z. B anonymisierte IP-Adresse von Besuchern der Website, verwendeter Browser, Datum und Uhrzeit des Zugriffs). Hierbei handelt es sich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Server-Log-Files dienen zur Erkennung von technischen Problemen, der Gewährleistung der Sicherheit und Geschwindigkeit sowie zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseiten. Diese Daten sowie alle Daten unserer Website werden beim unserem Hosting-Provider in Deutschland gespeichert. Hetzner Online GmbH bewahrt Protokolldaten nur solange wie nötig auf.

Social Plug-ins
Wir verwenden auf unseren Webseiten keine Plug-ins von sozialen Netzwerken.

Sichere Datenübertragung
Personendaten, die Sie uns über die Webseiten-Formulare zur Verfügung stellen, werden über eine sichere Verbindung in verschlüsselter Form zu uns übertragen. Das eingesetzte Sicherheitsverfahren (SSL-Secure Sockets Layer) entspricht dem üblichen Stand der Technik.

Dauer der Datenspeicherung
Ihre Daten werden bei uns solange gespeichert, wie es für die oben genannten Zwecke oder durch eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist erforderlich ist.

Links zu anderen Webseiten von anderen Anbietern
Webseiten anderer Anbieter, die von unserem Internetauftritt über eine Verknüpfung (Link) zu erreichen sind, wurden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. YFU Schweiz hat keinen Einfluss auf die Gestaltung, den Inhalt oder die Funktion der verlinkten Webseiten. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Wir übernehmen für diese Informationen keine Haftung.

Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte unserer Webseiten wurden mit grösster Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir für eigenen Inhalte auf diesen Seiten gemäss den anwendbaren Gesetzen verantwortlich.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich, ohne Vorankündigung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Angebote in der Datenschutzerklärung umsetzen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Webseite publizierte Fassung.